Login

Wer sind wir?

Die Blaskapelle Heidiland wurde im Jahr 2005 durch Hanspeter Büsser und David Hobi gegründet. Die beiden Initianten setzten sich primär das Ziel, mit mährisch-böhmischer Musik ein breites Publikum zu gewinnen. Auftritte im Familien- und Freundeskreis stiessen schnell auf sehr positive Resonanz, worauf erste Engagements nicht lange auf sich warten liessen.
Das stetig wachsende musikalische Niveau und die Vielseitigkeit der Formation führten später auch zum Beitritt von einigen Berufsmusikern. Im Soge der Profis wurden auch Amateure zu Höchstleistungen motiviert, was zusammen den unverwechselbaren «Heidiland-Sound» ergibt.
In Tschechien, dem Mutterland der mährischen Musik, konnten anlässlich des Karel-Valdauf- Festivals wertvolle Erfahrungen gesammelt werden. Zahlreiche Auftritte folgten.
Im Jahr 2008 produzierten die Musiker auf Wunsch ihrer mittlerweile grossen Fan- und Gönnergemeinde, welche aus rund 150 Mitgliedern besteht, den ersten Tonträger mit dem Titel «Die Erste». Im Zentrum des gemeinsamen Hobbys stehen Kollegialität und Freude an der Musik, was ein längerfristiges, erfolgreiches Bestehen der Heidiländer garantiert. Qualität steht vor Quantität, weshalb sich die Formation auch nur für zirka 10 Engagements pro Jahr verpflichtet. Im eigenen Bus gelangt die Blaskapelle stets vergnügt und sicher an ihren Konzertort und wird dort von ihrem professionellen Tontechniker Markus Sahli mit dem technischen Equipment entsprechend
unterstützt. Die Kapelle zählt zurzeit 14 Musiker, welche vorwiegend aus dem Sarganserland, Werdenberg, Glarnerland und dem Gaster/See kommen.
Seit der Gründung steht die Formation unter der kompetenten musikalischen Leitung von Markus Hobi aus Mels, welcher auch als Hornist und Posaunist ein tragendes Element ist.